Zstor Windows Flash Array

Zstor Windows Flash array
AF224  2U  12G SAS mit > 1.400.000 IOPSEN rgb WS12R2 Cert Blu286 2

Mit der Windows Flash Array-Familie stellt die Zstor ein sehr flexibel einsetzbares, höchst performantes Storage-System zu Verfügung, das sich nahtlos in neue und bestehende IT-Umgebungen integrieren lässt. Besonders dort, wo es auf eine hohe Input-/Output-Last ankommt, spielt das Windows Flash Array von Zstor seine besonderen Leistungsmerkmale aus und stellt insbesondere im Umfeld von Datenbanken mehr als 1,4 Mio. IOPs zur Verfügung. Mit einer Datentransferate um die 10 GByte/s werden auch große Dateien schnell und unproblematisch an die zentralen Server weitergegeben. Das Zstor AF224 ist optimiert für den Einsatz in Microsoft Windows-, Linux- und VMware-Umgebungen. Besondere Leistungsmerkmale sind:

  • Mehr als 1.400.000 IOPs durch Einsatz von Enterprise Grade SSDs von HGST
  • up to 10 GB/s effektiver Datentransfer
  • 4,8 - 38,4 TB Gesamtkapazität
    (2 - 16 TB nutzbare höchst performante Nutz-Kapazität)
  • Interner Datentransfer über SAS-Systemschnittstelle neuester Generation mit 12 GB/s
  • Zwei hot-swap Nodes mit je zwei Intel XEON Prozessoren der Haswell-Architektur
  • 128 / 256 GB RAM DDR 4 per node
  • Wahlweise 4-8 ports mit 10 / 40 / 56 Gb/s Ethernet- oder 16 Gb/s FibreChannel-InterfacesZstor Windows Flash Array AF224
  • RDMA-Unterstützung für schnellsten Datenzugriff
  • Redundante, hocheffiziente 80+ Platinum Netzteile
  • Kompakte Bauweise in 2 U Rackmout
  • Servicefreundliche hot-swap-Einschübe für SSDs und Netzteile
  • Erweiterungen bis 115 TB Gesamtkapazität
    (JBODs über SAS 12GB/s Schnittstellen)

Hochverfügbares SSD-Array

Mit dem AF224 hat Zstor ein hochverfügbare Speichersystem entwickelt, das auf Microsoft Windows Server 2012 R2 basiert und konsequent die technischen Möglichkeiten der Storage Spaces mit leistungsstarken Hardware-Komponenten optimiert. Durch den Einsatz von Solid State Disks der Enterprise-Klasse in der schnellsten 12G-SAS-Technologie wird nicht nur ein vorhandenes Potential hinsichtlich IOPs, sondern auch bezüglich Latenzzeiten genutzt. Neben niedrigen Antwortzeiten realisiert das Windows Flash Array von Zstor auch den Transfer großer Dateien mit bis zu 10 GB/s. Die Leistung wird durch den Einsatz von zwei hot-swap Server-Einschüben (2-Node-Cluster) erreicht, die jeweils mit den aktuellsten Server-Prozessoren von Intel ausgerüstet sind. Dass auch ein ausreichender Arbeitsspeicher in DDR4-Technologie eingebaut ist, versteht sich nahezu von selbst.  

"Storage Spaces" macht es möglich

Das Zstor Windows Storage Array fügt sich nahtlos in die Microsoft Server Welt ein. Dank Windows Server 2012 R2 lassen sich die Features der Storage Spaces nutzen und die Anbindung an die Server erfolgt über bewährte Protokolle. Besonders eignet sich das System für die virtuelle Welt des HyperV, denn hier kann das Zstor Windows Array als Scale-out-File-Server (SoFS) dienen und stellt den virtuellen Maschinen oder SQL-Datenbanken den nötigen, hochperformanten Speicherplatz zur Verfügung.

 

Zstor Windows Flash Array AF224 back

   Ideal für Rechenzentren

Einfache Bereitstellung, Bedienung und Skalierbarkeit sind grundlegende Anforderungen moderner Großrechenzentren, um schnelle Server mit konsolidierten Nutzlasten optimal auslasten zu können. Die kompakte Bauweise in 2U-Rackmount und die einfache Bedienung und Integration in bestehende IT-Strukturen empfehlen das Zstor Windows Flash Array für den Einsatz in Rechenzenten. Auch hinsichtlich der Anschaffungs- und Betriebskosten fügt sich die Zstor AF224-Produktfamilie in die heutigen Anforderungen ein, denn neben einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis lässt sich das System über externe 12G-SAS-Schnittstellen zu einem späteren Zeitpunkt erweitern und wächst somit mit einem zukünftigen Bedarf.  

 

Technische Spezifikationen (auszug):

2015 Zstor Logo o Tx RGB

Entry Level
Zstor AF224-E

High Performance
Zstor AF224-P

 CPU per Node
2x Intel Xeon Haswell v3 Entry
2x Intel Xeon Haswell v3 Performance
 DDR4 RAM per Node
128GB
256GB
 Network defaults included
 per Node
1x 100/1000 BMC
2x 1/10GbE OS Management
2x 10GbE Cluster Interconnect
 Network options with RDMA /
 SMB direct (SMB3)
 per Node up to 2 cards (*2)
Ethernet dual-port 10GbE
Ethernet dual-port 10/40/56GbE
Infiniband dual-port (QDR, FDR, IB+ETH)
FibreChannel (8/16 Gb/s)
 OS Storage
2x 240GB SATA III SSD
Raid1
2x 480GB SATA III SSD
Raid1
 Shared Cluster Storage usable,
 mirrored high performance,
 high-available, net capacity
AF224-E2: 4.8 TB brutto
(2 TB net)
AF224-E4: 9.6 TB brutto
(4 TB net)
AF224-E8: 19.2 TB brutto
(8 TB net)
AF224-E16: 38.4 TB brutto
(16 TB net)
AF224-P2:4.8 TB brutto
(2 TB net)
AF224-P4: 9.6 TB brutto
(4 TB net)
AF224-P8: 19.2 TB brutto
(8 TB net)
AF224-P16:38.4 TB brutto
(16 TB net)
 Storage host bus adapter
 (HBA)
Avago/LSI SAS 3008, 12G SAS HBA dualport
 Storage options (*2)
Dual HBA (reduces Network options to max. 1 card)
 Storage Expansion
External SFF-8644 SAS 12G port,
1 per node for JBOD expansion
 Chassis
2U 19" Rackmount, dual clustered node, includes 19" railkit
1+1 redundant high efficiency 1600W PSUs (80 plus platinum),
4 dual rotor fans (screwless quick exchange)
 Dimensions & Weight
WxHxD: 17.48 x 3.44 x 31.1 (inch) / 444 x 87.5 x 790 (mm),
~ 27 kg
Limited Warranty: Zstor Basic, 36 Months parts replacement.
Certified and designed for Microsoft Windows Server 2012 R2 Storage Spaces 
Licenses not included. Inculdes optimizations and setup guide.

Notes:
*1) Typical cluster performance for random 4k reads (IOPS) or sequential 8M reads (throughput) with 24 drives and Windows Server 2012 R2 clustering technologies. Results may vary on configuration, setup and usage.

*2) two network options OR 1 network option + dual port HBA
*3) announced for the upcoming Windows Server release

Performance:

 (*1) IOPS Throughput    Latency  
100% random 4k read 100% random 4k write 100% seq. 8M read 100% seq. 8M write
Entry Level
Zstor AF224-E
>1.000.000 >430.000 8 GB/s 3 GB/s ~1ms
High Performance
Zstor AF224-P
>1.400.000 >600.000 >9 GB/s >3 GB/s ~1ms
Measurement by Iometer 1.1.0.

Hauptmerkmale Windows Flash Array / WIndows spaces:

Storage and File System: File and Block Access: Network Features:
Data Deduplication
Compression
NTFS Availability
Offloaded Data Transfer (ODX)

CIFS / SMB 3.0
NFS 3.0/4.1
VMware VMs over NFS
Microsoft SOFS (Scale-out File Server)
VSS for Remote SMB File Shares (snaps)
FibreChannel & iSCSI

RDMA / SMB Direct
SMB Multichannel
Transparent Failover
Clustering: Virtualization: Manageability:
active/active
Cluster Shared Volumes v2
DFS Replication
Storage Replica(Windows 2016)

Live Storage Migration
New VHDX standard
Microsoft System Center
PowerShell

SSD Partner for best performance: HGST for Zstor's Windows Flash Array:

HGST Logo

Weitere Informationen können beim Zstor Sales-Team per Mail angefragt werden: